Bernd Slukas Heimatseite


Diese Seiten sind den Themen Verkehr und Recht mit Schwerpunkt Radverkehr gewidmet.

These pages are viewed best with
open eyes.

Sie untergliedern sich in Tips zum Radfahren, Fahrradtechnik, Verkehrsrecht, Links und weiteres. Dazu kommt noch eine Sammlung verschiedener Texte und Graphiken, die ich über das WWW zugänglich machen will.


StVO 2020: Am 2020-04-28 wurde endlich die Novelle der StVO in Kraft gesetzt, die bereits im Februar im Bundesrat beschlossen worden war. Obwohl als Verbesserung für Radfahrer verkauft, enthält sie keine wesentlichen Neuerungen für sie. Wichtiger ist, dass nun endlich auch das Carsharing-Gesetz in der StVO abgebildet wurde, so dass Parkplätze für Carsharing-Fahrzeuge reserviert werden können. Wirklich nachgebessert wurde der Bussgeldkatalog, in dem viele Bussgelder für das Falschparken, Behinderungen, Umweltvergehen und Geschwindigkeitsverstöße merklich angehoben wurden. Ein paar davon ziehen nun auch "Punkte" nach sich, z. B. Parken auf Radfahrstreifen und Geschwindigkeitsüberschreitungen ab 21 km/h (vorher erst am 31 km/h).

Fußgängersymbol über Fahrradsymbol, getrennt durch einen waagrechten Strich als Markierung auf dem Weg

Und es gibt ihn doch: Endlich wurde im Bund-Länder-Fachausschuss StVO eine Markierung vereinbart, die einen gemeinsamen Geh- und Radweg ohne Benutzungspflicht kennzeichnet. Damit entfällt nahezu jede Ausrede für die Benutzungspflicht solcher Wege, besonders die, dass sie ohne eindeutiges "Radweg-Schild" nicht gefunden werden. Denn die Markierung ist eindeutig.
Standard für solche Wege war bisher Gehweg (Zeichen 239) mit "Radfahrer frei" (Zeichen 1022-10). Aber das ist für Radverkehrsverbindungen untauglich, weil nur mit Schrittgeschwindigkeit gefahren werden darf.
Macht diese Möglichkeit bekannt! Fordert die Straßenverkehrsbehörden auf, den Schilderwald zu lichten und nur noch Wege ohne Benutzungspflicht zu markieren!
Hintergründe und ausführliche Beschreibung


Kein Witz: Radfahrer absteigen!
über die Bedeutung eines Zusatzzeichens

Gegen Sturköpfe: Radverkehr in Einbahnstraßen
was bei der "Freigabe von Einbahnstraßen" für das Radfahren in beide Richtungen zu beachten ist
auch als PDF zum Herunterladen, Ausdrucken und Weitergeben

Aktualisiert: Radwege, rechtlich - über die Benutzungspflicht von Sonderwegen für Radfahrer
angepasst an die Novelle der StVO vom 2013-04-01 und die durch das Bundesverkehrsministerium dargestellte Rechtslage bei beidseitiger Benutzungspflicht, ergänzt durch die neue Markierung für gemeinsame Geh- und Radwege ohne Benutzungspflicht


Radfahren

Fahrradtechnik

Verkehrsrecht

Links

Weiteres


key.gifMein PGP-Public-Key
Bernd Sluka, 2020-06-13

erreichbar unter: Dr.-Karl-Fuchs-Str. 25, Passau

in memoriam Werner Icking (+ 2001-02-09), der mich nicht nur zum Radfahren, sondern auch ins WWW geführt hat